Was ist ein Layback?

Ein Layback (auch layback hack, layback carve) ist ein fortgeschrittenes Surfmanöver, bei dem sich der Surfer während des Turns zurücklehnt, sodass sich der Körper nicht mehr über dem Brett befindet.

In der radikalsten Version sieht es so aus, als ob der Surfer sogar auf oder in der Welle liegen würde. Damit das gelingt, benötigt man vor allem genug Geschwindigkeit und natürlich eine ausgezeichnete Technik.

Nachdem Laybacks bereits in den 70er Jahren zum ersten Mal gesurft wurden, kamen sie eine Zeit lang etwas aus der Mode. Heute wird das Manöver mit deutlich mehr power und speed ausgeführt – und sieht bei den Pros oft wirklich spektakulär aus.

Ein ähnliches Wort, laid-back, bedeutet im Englischen entspannt, gelassen, cool oder lässig und passt fast noch besser zu unserem Camp 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.